Zeitqualität Sonne/Uranus: Der Geistesfunke

Heute schließen sich Sonne & Uranus zu einem 2er Pack zusammen und lassen Ideenwelten und Geistesblitze an die Oberfläche kommen. Aber diese Konstellation bringt auch unerwartete bzw. plötzliche Lebensveränderungen, übermäßiger Freiheitsdrang, Unruhe und im schlimmeren Fall sogar psychische Überreizung mit sich.

Uranus steht nun anfangsgradig im Stier und wirbelt auch alle Stiergeborenen der 1. Dekade mächtig auf und Personen mit starker Stierbetonung (insbesondere persönliche Planeten).

Die Sonne/Uranus-Konjunktion hat für uns alle ein Geschenk mitgebracht:

Die Öffnung unseres Horizonts mit weitreichenden Erkenntnissen (die auch noch anwendbar werden können) - sollten wir es wagen, ein wenig mehr über den Tellerrand zu schauen & unsere Individualität möchte endlich zum Vorschein kommen.

Fairerweise muss man dazu sagen, dass unruhige Tage auf uns warten bzw. die vergangenen Tage bereits unruhig verlaufen sind (siehe Weltgeschehen). Das Powerpaket von Saturn/Pluto/absteigender MK ist ebenfalls mitverantwortlich dafür.

Noch dazu wird am Mittwoch Pluto rückläufig, weshalb die jüngsten Ereignisse wohl nur Vorboten waren. Macht & Manipulation werden in den nächsten Monaten, dank Pluto(r), an Kraft und Energie zulegen.

Das Mars/Neptun-Quadrat möchte uns etwas vorspielen und mit Absicht falsches präsentieren. Aber wir erhalten die Chance, die Augen zu öffnen, hinzusehen und es zu wagen selbst zu beurteilen.

Die Spitze wartet aber noch auf uns! Anfang Mai bildet sich zusätzlich zum Mars/Neptun Quadrat eine Mars/Jupiter-Opposition, die keine Skrupel hat noch ein Schauferl draufzulegen um noch etwas für uns zu inszinieren.

 

Take care & take the chance ;-)

 

Alles Liebe

Angelika

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0