· 

Sommersonnwende - Das Fest des Feuers!

 

Seit Jahrtausenden werden die Sonnenfeste im Jahreskreis von allen Kulturen gefeiert.

Denkt man an Stonehange & Co. wird einem klar, dass sich unsere Vorfahren sehr viel mit der Natur & Ergebissen des Jahreskreises intensiv auseinander gesetzt haben. Diese Festlichkeiten waren immer ein Fixpunkt in der Gemeinschaft.

Die Sommersonnwende wurde als das „Feuerfest“ bzw. „Sonnenfest“ bezeichnet. Der 21. Juni ist der längste Tag des Jahres, der Tag des Lichtes & der Freude!

An diesem Tag wird der Sommer, die Zeit der Reifung & Fülle, eingeläutet. Besonders in ländlichen Gegenden wird noch immer das traditionelle Sommersonnwendfeuer entfacht.

Wie bei allen besonderen Tagen im Jahreskreis, sind auch am 21. Juni die Tore zur „anderen Welt“ weit geöffnet. Diese Nacht ist sehr gut für "spirituelle Aktivitäten" geeignet. Natürlich begünstigt auch ein Wassertrigon, das bereits seit 18.06. am Sternenhimmel strahlt alle Tätigkeiten rund um Kartenlegen, Orakeln, Rückführungen & Co ;-)

 

Zuhause kann man leider nur schwer ein Feuer entzünden, deshalb ein paar Tipps für dich, welche Alternativen du hast:

  • Räuchere dein Zuhause! Schutz & Reinigung für dein Heim :)
  • Sprich deinen Dank aus!
  • Erfreue dich an dem was du hast & wer du bist
  • Ziehe Bilanz! Hast du alles erreicht, was du dir vorgenommen hast? Welche Schritten müssen noch unternommen werden, damit du dein Ziel erreichst? 
  • Sammle Kräuter! Hast du einen kleinen Kräutergarten dann ernte heute die Kostbarkeiten. Die Pflanzenblätter entfachen ihre höchste Heilkraft.

Funkelnde Grüße

Angelika