· 

Der Drache ist los! Aspektfiguren im Horoskop.

Erkennst du den Drachen?

Nein, kein feuerspeiender Riesendrache, sondern einen Flugsteigdrachen ;-)

Manchmal bedarf es einfach einen zweiten Blick ;-)

 

Am 21. April ist so ein Drache am Sternenhimmel zu bewundern. Aspektfiguren kommen selten zum Vorschein!

Hast du eine Aspektfigur in deinem Geburtsradix, Glückwunsch!

Doch die Planetenkonstellation kann Segen und Fluch zugleich bedeuten.

Der Horoskopeigner besitzt meist ein großes Talent, aber er hat sehr viel "zu schultern", bis sein

volles Potenzial zum Vorschein kommen kann.

Ein Drache, wie der oben abgebildete, besteht IMMER aus einem geschlossenen großen Trigon, in diesem Fall

ein Wassertrigon, das auf hoch sensible und intuitive Fähigkeiten schließen lässt, und einem kleinen Trigon.

Die Spitze dieses kleine Trigon zeigt immer die "Richtung" an, die der Horoskopeigner gehen sollte um seine persönliche

Challenge bestehen zu können und in welche Richtung seine große Gabe gerichtet wird.

 

Doch wir sehen auch die dicke Linie zwischen Mond/Pluto&Mars - hier liegt auch schon die große Aufgabe versteckt!

Wäre das oben abgebildete Radix von einer Person, würde sich ein gravierendes Mutterthema zeigen.

Die Person trägt eine absolut weiche und intuitive und sensible Ader in sich (Krebs-Mond + Wassertrigon),

die unter Unterdrückung und Verletzung leidet. Sogar körperliche Übergriffe wären nicht auszuschließen.

Durch ein weiteres Quadrat Merkur/Saturn ist sprechen, sowieso nur unter anhaltender Bremse möglich.

Wenn da nicht sogar ein "Versprechen" mitspielt.

 

Zeitqualität

ABER es handelt sich hier ja nicht um ein echtes Personen-Horoskop sondern über die Zeitqualität des 21. Aprils.

Bedeutet für heute: Gefühlsbetont wirds zu gehen. Die Intuition funktioniert einwandfrei aber man ist auch leicht verletzbar

oder man schnappt einfach ein und ist beleidigt. Wurde man verletzt, dann fällt es schwer darüber zu sprechen und

man behält es für sich. Dann kann es jedoch passieren, dass man innerlich kocht.

 

Funkelnde Sternengrüße

Angelika

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0