· 

Astro-Ausblick: Mai 2018

Das Astrologische Planetenwetter im Mai 2018

 

DER Hochzeitsmonat schlechthin steht vor der Türe ;-)

Mamertus, Pankratius, Servatius, Bonifatius und die kalte Sophie, oder wie ich sie nenne, das kalte Sophal, statten uns

ebenfalls einen Besuch ab. Diese Lostage sind besser bekannt als "die Eisheiligen" von 11. bis 15. Mai!

Genau am Tag der "kalten Sophal" tritt auch noch der Langstreckenläufer, Uranus, in ein neues

Tierkreiszeichen ein, nämlich in den Stier!

Uranus wechselt nur alle 8 Jahre das Zeichen, deshalb ist es schon ein ganz beachtliches Ereignis.

 

Saturn, Pluto & Mars im Steinbock bilden jeweils negative Aspekte zu Merkur & Uranus

Egonummern, Machtspielchen & Co. gehen im Mai in die Verlängerung besonders in den Anfängen des Monats.

Saturn, der seit Mitte April rückläufig geworden ist, überprüft sicherheitshalber nochmal die Lektionen von Krebsen, Widdern und

den anderen kardinalen Zeichen!

Bis Herbst müssen sich diese Sonnenzeichen gedulden. Doch dann, wissen sie ganz genau woran sie dran sind.

Mars und Pluto geben Gas und bilden Quadrate zu Merkur und Uranus, der Mitte des Monats in das TKZ Stier eintritt.

Das Bild lässt erahnen, dass es  zu Krawall kommen wird. Mit Uranus im Paket lauern Überraschungen ÜBERALL wohin man sieht.

Pluto und Mars sind noch knapp beisammen und lassen nicht locker, bis sie das erreicht haben, worum es ihnen geht!

Durchhalten bis zum Schluss.

Merkur steht unter gewaltigen Druck, dank Mars und Pluto! Locker flockig dahin  quaseln, was man sich denkt, gibts unter

dieser Konstellation nicht. Entscheidungen kann man schwerer treffen. Unterdrückte Gedanken, Machtspielchen & WUT sind mit im Gepäck. Doch Uranus schafft abhilfe! Denn, irgendwann ist es einfach zu viel und das Ventil gibt den Geist auf ;-)

 

Sonne & Jupiter in Opposition

Diese Paarung mahnt uns vor Übertreibungen jeder Art!

Denn unter diesem Aspekt kann es schon mal passieren, dass man sich selbst überschätz und in den HImmel lobt ;-)

Doch Vorsicht vor Selbstverherrlichung!!!!

 

Uranus im Stier (ab 15.05.2018)

Besonders in den ersten Monaten spüren die Stiergeborenen der ersten Dekade Uranus in den Stier eintreten.

Stiere sind gemütliche und sicherheitsbedürftige Zeitgenossen.

Doch Uranus macht in den nächsten Jahren eines klar: Ausruhen? Fehlanzeige!

Uranus bringt Überraschungen jedlicher Art für Stier-Sonnen, Skorpione und Löwen.

Aber natürlich auch für uns alle, die Planeten im Stier haben bzw. in jenem Lebensbereich der unter dem Tierkreiszeichen

Stier eingefärbt ist. Zu viel möchte ich noch gar nicht vorgreifen, denn darüber wird es einen eigenen Artikel geben.

Ich selbst habe einen persönlichen Planeten, anfangsgradig im Stier auf einer Hauptachse platziert! Glaubt mir, ich bin genauso gespannt wie ihr ;-)

 

Ende Mai/Anfang Juni hilft uns ein großes Wassertrigon gut in den Juni zu kommen

Am 29.05. bis 05.06. unterstützt uns ein großes Wassertrigon (Venus/Krebs, Jupiter/Skorpion und Neptun/Fische) bei unseren Unternehmungen. Wir werden einfühlsamer und bringen für unsere Mitmenschen mehr Verständnis auf.

Intuitive Tätigkeiten (Prana, Rückführungen, Reiki & Co.) gehen lockerer von der Hand und zeigen ihre Wirkung.

Uns geht mehr ans Herz als üblicherweise, auch die "Harten" unter uns, werden vermutlich ihre sensitive Seite eindecken -

aber NUR wenn sie sich darauf einlassen ;-)

 

Funkelnde Sternengrüße

Angelika**

Kommentar schreiben

Kommentare: 0