· 

Astro-Ausblick: April 2018

Das astrologische Planetenwetter im April 2018

Wenn sich die Frühlingsboten durch die Erdoberfläche kämpfen und

um das lebensnotwendige Sonnenlicht buhlen,

das Osterfest vor der Türe steht, dann

ist der Frühling WIRKLICH da!

Krokus, Schneeglöckchen, Bärlauch, Tulpen, Narzissen & viiiiiiiele mehr

bilden ein wunderschönes Farbenspiel in den Vorgärten und läuten damit

den Frühlingsmonat April ein!

 

So facettenreich wie die Vorgärten wird auch der April 2018 aus astrologischer Sicht.

 

Planetenwetter im April

Die "Bösewichte" Saturn, Pluto & Mars halten sich im Tierkreiszeichen Steinbock auf und bilden den ganzen April

über brisante Konstellationen  mit anderen Planeten.

Gleich zu Beginn bilden Saturn & Mars eine Konjunktion im Steinbock, dass an stures Denken und

Rechthaberei erinnern lässt, aber auch Zähne zusammenbeißen und DURCH! Außerdem fordern

unsere Verantwortlichkeiten ihre volle Aufmerksamkeit ein. Schnell? Geht mal gar nix. Geduld lässt grüßen!

Noch dazu bildet die Saturn/Mars Konjunktion ein Quadrat zur Sonne/Merkur(r) Konjunktion!

Dinge, die mit Müh und Not verbal zurückgehalten wurden, werden nun ausgesprochen!

Die Art und Weise wird direkt und ohne Pardon geschehen. Merkur im Retourlauf, wird seines dazu beitragen ;-)

Am 06. April bildet die Widder-Sonne ein nettes Quadrat zum Steinbock-Pluto und zeigt uns Machtspielchen und

die Verteidigung der eigenen Position an, geballt mit ganz viel EGO! Von der eigenen Meinung runtersteigen?

Bestimmt nicht! ;-) Na dann, viel Glück, dass die Puste nicht ausgeht!

 Hier wird auch noch Mars in der Konjunktion mit Pluto Mitte April Feuer unterm Hintern machen ;-)

 

Gleich zwei Langläufer, nämlich Saturn & Pluto, werden im April ihre Laufrichtung ändern

und rückläufig durch den Tierkreis wandern.

Den Beginn macht Saturn am 18. April (bis 06. September 2018), gefolgt von Pluto am 23. April (01. Oktober 2018).

Beide Planeten gehen mit Mars auf Kuschelkurs. Um aufklärend tätig zu sein, zum

Kuscheln gibts nicht viel an diesen Konstellationen! Viel mehr drängt Mars, die beiden Langläufer

dazu, ihre Qualitäten endlich UMzuSETZEN!

Bedeutet: für all jene, die noch im Traumland spazieren, wird sich das Blatt wenden, denn wir werden

jetzt am Boden der Realität zurückgeholt und ihre Verantwortlichkeiten werden unausweichlich am

goldenen Tablette serviert. Die Auswirkungen von Mars und seinen Streifzug durch das

Tierkreiszeichen Steinbock werden wir den ganzen April über spüren,

Ganz besonders, all jene, die in einem kardinalen Zeichen (1.+2. Dekade) geboren sind oder eine starke

Planetenbesetzung  in einem der Zeichen aufweisen. Es wird nicht nur der kommende Monat anstrengend

und zäh - denn: Saturn und Pluto sind bis in den Herbst (September/Oktober) rückläufig.

Saturn wird aber dafür sorgen, dass auch jene Personen ihre Rechnung präsentiert bekommen,

die in der 1. Dekade eines kardinalen Zeichens geboren sind oder (persönliche) Planeten platziert haben.

Gemeint sind damit die Tierkreiszeichen: Widder, Krebs, Waage & Steinbock!

Saturn ist bekannt für seine klare und struktierte Vorgehensweise. Nach dieser Rückläufigkeit von

Saturn ist es für diese Tierkreiszeichen glasklar, wie es weitergehen wird!

Soviel vorweg: einfach sieht anders aus!

 

Merkur läuft auch noch bis 14. April rückläufig durch den Tierkreis und beschert uns eine Zeit des

ÜBERdenken's. Wer nicht so recht hinschauen will, wird spätestens von Saturn & Pluto zurecht gewiesen.

Hier findest du bereits einige Tipps für die Zeit, in der Merkur rückläufig ist ;-)

 

Das war ein kleiner Ausblick auf den April!

Über Aktuelles halte ich euch am Laufenden ;-)

 

**Funkelnde Sternengrüße**

Angelika

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0