· 

Moon-News: Supervollmond im Dezember 2017

Der Vollmond im Dezember wird auch "Eichenvollmond" genannt.

Die Eiche war in alten Kulturen, wie die der Kelten, ein Symbol für Lebenskraft und Stärke - als Kraftbaum unterstützt er

deinen Mut und möchte dich auf Selbstbewusstsein, Beständigkeit und Ausdauer aufmerksam machen.

Die eigene Meinung vertreten, "Nein"-Sagen lernen und vieles mehr möchte uns die Eiche nahelegen.

 

Radix des Dezember-Vollmonds: 03.12.2017 um 16:46 MEZ;
Radix des Dezember-Vollmonds: 03.12.2017 um 16:46 MEZ;

 Zu Beginn der Radixbetrachtung springt mir die Saturn/Merkurkonstellation direkt am DC ins Auge. Saturn mit

rückläufigen Merkur im 7. Haus spricht für sich: Beziehungstechnisch steht Saturn auf der Bremse, genauer gesagt

auf der "Klärungs"-Bremse. Denn, es möchte nicht geredet werden, obwohl es notwendig wäre - aber keine Angst,

es wird sich lösen, denn ein Planet wird seines beitragen, dass es "rauskommt".

 

Feststeht, dass alte Themen gelöst werden MÜSSEN und diese Themen kommen unweigerlich ans Tageslicht

(Merkur als AC-Herrscher im 7. Haus). Die Dinge werden versuchen auszubrechen

(Trigon zu Uranus) - ABER dennoch nicht vergessen: Saturn sitzt gemütlich am DC, daher wirds bisschen brauchen ;-) Es wird dann kräftig rumpeln und vor allem ist die Stimmung unruhig (Uranus Opposition Mars und Mond ist auch in Spannungsaspekte verwickelt). Mars in Waage wird abwiegen, ob die Klärung wirklich notwendig ist, aber es wird kein Weg daran 

vorbeiführen.

 

Ebenfalls prickelnd ist das kleine Quadrat, welches unter den Hauptdarsteller Sonne, Neptun und Mond

gebildet wird. Die Gefühle können nicht wahrgenommen werden - sie wirken irreal und nicht greifbar. Außerdem

gilt natürlich auch die Beschreibung von meinem Astro-Ausblick Dezember Teil 2 ;-)

Achtung vor Medikamente und Suchtmitteln, diese können jetzt stärker wirken. Mond im Wasserhaus ist noch zusätzlich

ein Indiz, dass Vorsicht geboten ist. Ängste kommen ebenfalls immer hoch und verursachen, dass

wir unsicher sind. Der Zugang zu den Gefühlen ist nicht im vollen Ausmaß vorhanden. Die Gefahr von Verdrängubg, Selbstbetrug und -beschi** ist gegeben.


Wunderschönen Vollmond :-) 

 

*** Funkelnde Sternengrüße & alles Liebe ***

Angelika

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0